Eine aktuelle Schauerballade

 
 

Ihr Leute, höret die Geschicht`, die ich aus Köpenick bericht´, Sehr kluge Leute woh´n darin, denn Köpenick liegt bei Berlin.
Was dort vor kurzem ist geschehen, das hat die Welt noch nicht geseh´n. Was rennt das Volk, was wälzt sich dort die langen Gassen brausend fort? Voran die Grenadiere, des Königs Grenadiere, auf jeder Seite viere und der Gefreite vorn.

Ja, zeigt sich wo ein blanker Knopp, nickt man vor Ehrfurcht mit dem Kopp. Das Köppenicken, das bringt Glück.
Daher der Name Köpenick... Die Grenadiere stellen sich vors Rathaus - es war färchterlich - die Leute standen auf dem Damm - die Grenadiere standen stramm. dann kam der Herre Hauptmann.


Der Hauptmann, der Hauptmann.
Ja, was der sagt, das glaubt man.
"Der Hauptmann hat´s gesagt!"

Der Hauptmann zog ins Rathaus ein, und dort gehorcht ihm groß und klein. Die Polizei von Köpenick hielt selbst das Publikum zurück. Der Hauptmann zählt den ganzen Kitt.
Er nahm sogar die die Pfenn´ge mit. Doch vorher wurde der Rendant zur neuen Wache hingesandt - und dann der Bürgermeister,


Der Meister, der Meister -
Der klügste aller Geister,
Einkluger Langerhans.

Als alles nun geschehen dort und als der Hauptmann lange fort,
Da wurde erst den Leuten klar, daß er ein Räuberhauptmann war. Jetzt sucht man, wo der Schwindler steckt. Die Mütze hat man schon entdeckt. Den Säbel bracht man auch herbei,
die Hose fand die Polizei:


Jetzt hab´n sie auch den Hauptmann,
Den Hauptmann, den Hauptmann,
Den großen Räuberhauptmann
Aus Köpenick bei Berlin.

 

Und die Moral von der Geschicht´:
Die Hauptsach´ist der Hauptmann nicht. Die Uniform verschafft Respekt, ganz gleich wer auch darinnen steckt. Wo eine Uniform sich zeigt, da wird man ängstlich, und man schweigt, da wird nur noch "Hurrah" geschrien.
Ja, eine solche Disziplin, die hab´n wir nur in Preußen.


In Preußen, in Preußen.
Wenn alle Stränge reißen -
Stramm hält die Disziplin!